Die Firma Stöckl mit den Standorten in Westendorf und Pfaffenhofen/Telfs ist weithin für ihr breites Produktsortiment, die kompetente Beratung und die stets günstigen Preise bekannt. Es werden ständig hunderte Neu- und Gebrauchtmaschinen präsentiert.


Johann Stöckl gründete das Unternehmen 1974 auf dem elterlichen Lienerhof in Westendorf. Der damalige Einmannbetrieb entwickelte sich durch kontinuierliche Expansion ständig weiter. Im Jahr 1977 übernahm Johann Stöckl die Tiroler Landesvertretung für Fiat-Traktoren (heute New Holland), einem der weltweit größten Traktoren- und Landmaschinenproduzenten.

  Stoeckl334
   

Das heutige Büro-, Ausstellungs- und Werkstättengebäude wurde 1980 im Westendorfer Ortsteil Mühltal eröffnet und seitdem ständig erweitert und modernisiert. Ende Oktober 2011 eröffnete die Firma Stöckl den zweiten Standort, das Maschinencenter Stöckl, in Pfaffenhofen/Telfs.


Insgesamt sind bei der Firma Stöckl zirka 35 kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Für das Stöckl-Team mit Spezialisten im Verkauf, der Verwaltung, der Werkstätte und im Ersatzteillager sind Qualität und Kundenzufriedenheit besonders wichtig. Vor einigen Jahren wurde das Zertifikat „Qualitätshandwerk Tirol – geprüft“ verliehen. Die Standards für die Qualitätsmarke werden nun regelmäßig überprüft.


qht_quer_4c

Als Vertreter und Partner renommierter Hersteller bietet Stöckl nicht nur Markenprodukte in bekannter Qualität, sondern auch alle dazugehörenden Finanzierungsmöglichkeiten und Serviceleistungen an. Dem Slogan „Stöckl stets günstig“ fühlt sich das Familienunternehmen verpflichtet. Durch Größenersparnisse im Einkauf und Kostenbewusstsein können den Kunden günstige Konditionen angeboten werden. Fragen Sie die Gebietsrepräsentanten, oder kommen Sie nach Westendorf und Pfaffenhofen/Telfs – es lohnt sich!